Kooperation

Technikklassen zu Besuch bei Fa. Felss und Fa. Zecha

IMG_1298
An mehreren Vormittagen waren die Technikgruppen der Klassen 8b/d sowie 8e der Willy-Brandt-Realschule im Rahmen der Berufsorientierung bei den Firmen Felss und Zecha zu Gast. Bei der Fa. Felss durften die Schüler eine Aderendhülsenpresse montieren. Hierbei wurden in Gruppenarbeit mechanische Bauteile mit Hilfe einer technischen Zeichnung montiert, danach mit einem Pneumatikzylinder verbunden, anschließend eine Pneumatikschaltung aufgebaut und zum Schluss elektrische Bauteile montiert und angeschlossen.

Lesen Sie mehr...

Kooperation Fa. Härter und Fa. Felsomat

FelsomatHärter
Die Technikgruppen der Klassen 8c, 8e und 8f von der Willy-Brandt-Realschule hatten im Zeitraum von April bis Juni diesen Jahres eine Kooperation mit den metallverarbeitenden Firmen Felsomat und Härter in Königsbach-Stein. Die Kinder wurden in Gruppen aufgeteilt: eine Gruppe war in der Firma und die andere arbeitete mit Herrn Görig an ihrem Werkstück weiter. Am ersten Termin wurden zunächst die Firmen besichtigt und anschließend wurde den Schülern mitgeteilt, was sie an den nächsten drei Terminen anfertigen werden. An diesen Terminen hatten die Kinder Zeit mit den Azubis und den Ausbildungsleitern Herrn Knoch der Firma Felsomat und Herrn Fahr der Firma Härter zu sprechen und die Werkstücke anzufertigen.

Lesen Sie mehr...

Kooperation Fa. Zecha

IMG_1253[1]
An zwei Vormittagen war die Technikgruppe der Klasse 8d der Willy-Brandt-Realschule zu einem Betriebspraktikum bei der Firma Zecha zu Gast. Seit einigen Jahren werden solche Praktika im Bereich des Technikunterrichts durchgeführt. Unter den fachkundigen Augen von Ausbildungsleiter Herrn Müller wurden die Schüler bei der Herstellung eines Schlüsselanhängers angeleitet. Nach vorgegebener technischer Zeichnung wurde ein Aluminiumrohling gedreht, gefräst, gebohrt, die Namen der Schüler eingelasert sowie farbig eloxiert. Den Schülern wurden auf diesem Weg die Grundfertigkeiten der Metallverarbeitung vermittelt.Die Arbeiten fanden in einer sehr angenehmen und betriebsamen Atmosphäre statt. Alle Beteiligten zeigten sich sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit.
Martin Sax, Techniklehrer

Lesen Sie mehr...

Planspiel und BORS-Wettbewerb 2015 Klasse 9

Bereits zum sechsten Mal konnte der Förderverein in Zusammenarbeit mit der Schulleitung und den EWG Lehrern diese anspruchsvolle Veranstaltung durchführen. Organisator und Kostenträger war der Förderverein der Willy-Brandt Realschule und die WBRS. Zur Eröffnung um 13.30 Uhr waren alle Schülerinnen und Schüler der fünf 9. Klassen, die Personalchefs (oder ihre Vertreter) von 18 Firmen /Institutionen der Region, Vorstand und Mitwirkende des Fördervereins der WBRS, die Schulleitung und viele Lehrkräfte in der Aula versammelt.
Nach einer kurzen Begrüßung durch Rektor König, Frau Kasper (Vorsitzende des FV) und Frau Röseling (EWG Lehrerin) fand die Preisverleihung des im 4. Jahr durchgeführten schuleigenen BORS-Wettbewerbs statt. Die externen Jurymitglieder Frau Berger (Sparkasse Pforzheim-Calw) und Frau Steffen (Volksbank Wilferdingen-Keltern) verliehen die von ihren Banken gestifteten Zertifikate und Preise an die Schulsiegerin Anne Penzinger Kl.9b und die Klassensieger Kai Gruner Kl.9a; Mika Bott Kl.9c;
Manuel Stoll Kl.9d; und Lea Zimmermann Kl.9e .
Anschließend wurde das Planspiel „Bewerbung“ eröffnet: Wie auch die Jahre hatte die Schüler die Aufgabe, an diesem Nachmittag mind. eine Ausbildungsstelle zu finden.
Dazu erhielten sie die Möglichkeit, berufliche Zukunftsorientierung selbst zu erleben und zu gestalten. Klassenräume waren in „Firmen „umfunktioniert und die echten Personalverantwortlichen von 18 Firmen, Instituten, Geschäften führten mit den sich vorstellenden Schülern die Bewerbungsgespräche .
Vertreten waren : Agentur für Arbeit, Autohaus Schestag, Bäckerei Bräuer, BBQ, Dürr & Beier, Edelstahl Rosswag, Elektroindustrie, Fraunhofer Institut (2x), Handel, Handwerkskammer, Fa. Härter, Landratsamt/Verwaltung, Schulsozialarbeiterin , Sparkasse Pforzheim Calw, Versandhandel, Volksbank Wilferdingen-Keltern, Zecha GmbH,
Lesen Sie mehr...

Volksbank Spende

Voba2015
Am 06.03.2015 veranstaltete der Förderverein der Willy-Brandt-Realschule Königsbach in Zusammenarbeit mit der Schulleitung den 9. Regionalen Schul- und Berufsinformationstag. An diesem Schul- und Berufsinformationstag waren alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 - 10 herzlich eingeladen sich an Informationsständen von Ausbildungsbetrieben über verschiedene Ausbildungsberufe und weiterführende Schulen zu informieren.
Anlässlich dieser Veranstaltung überreichte Jacqueline Plano, Kundenberaterin der Geschäftsstelle Königsbach, im Namen der Volksbank Wilferdingen-Keltern eG eine Spende für den Fördervereinin Höhe von 1.000 Euro für die Anschaffung "Digitaler Medien" an den Schulleiter Herrn Dieter König. "Es ist uns sehr wichtig, als Partner der Region die Schulen durch unsere Spenden unterstützen zu können und wir freuen uns darüber, auf diesem Wege auch einen Teil für die Bildungspolitik beitragen zu können.", betonte Frau Plano bei der symbolischen Übergabe des Schecks. (Pressemitteilung Volksbank Wilferdingen-Keltern). Lesen Sie mehr...

Berufswahlkompass Metall

IMG_0549
Der BBQ Pforzheim startete im März, mit seinen Kooperationspartnern zum vierten Mal das Projekt Berufswahlkompass Metall (BWK Metall) erfolgreich in die Praxisphase bei Firma. Geyer GmbH in Königsbach-Stein. Das Projekt, dass sich an Schüler/innen aus den 8ten Klassen Realschule richtet, ermöglicht den Teilnehmenden Einblicke in die Berufsfelder des Metallbereichs. Die Schülerinnen und Schüler erweitern ihr Berufswahlspektrum oder können bereits gefestigte Berufswünsche durch Praxiserfahrungen gezielt überprüfen. Bei der Firma Geyer GmbH in Königsbach-Stein, dürfen die Schüler und Schülerinnen einen Golfschläger selbst herstellen und können damit erste Erfahrungen in der Verarbeitung von Metall sammeln. Bei diesem Projekt beteiligt sich die Willy-Brandt-Realschule des Bildungszentrums Königsbach Lesen Sie mehr...

Technik-Kooperation mit Firma Felss

IMG_1245 (1)
An vier Vormittagen war ein Teil der Klassen 8a/8b der Willy-Brandt-Realschule zu einem Betriebspraktikum bei der Firma Felss zu Gast. Seit einigen Jahren werden solche Praktika im Bereich des Technikunterrichts durchgeführt. Unter den fachkundigen Augen von Herrn Lewender wurden die Schüler von den „Lernlingen“ der Firma bei der Montage einer so-genannten Aderendhülsenpresse angeleitet. Lesen Sie mehr...

7. Regionaler Schul - und Berufsinformationstag

Reges Interesse zeigten Schülerinnen, Schüler, ausbildende Firmen und weiterbildende Schulen gleichermaßen am 7. Regionalen Schul- und Berufsinformationstag an der Willy-Brand-Realschule Königsbach. “Der regionale Schul- und Berufsinformationstag bringt zusammen, was zusammengehört: Jugendliche, die ihren Weg ins Berufsleben suchen, und Unternehmen, die Nachwuchs suchen." Mit seinen Worten zur Eröffnung der zum siebten Mal von der Willy-Brandt-Realschule (WBRS) und ihrem Förderverein im Bildungszentrum organisierten Börse brachte Bürgermeister Heiko Genthner die Intuition der Veranstalter auf den Punkt. "Eine gute Ausbildung ist d i e Investition in die Zukunft, deshalb unterstütze ich sowohl als Bürgermeister, als auch als Schulverbandsvorsitzender alle Initiativen, die jungen Menschen an der Schwelle zum Berufsleben, sowie ihren Eltern, gute Orientierungs- und Entscheidungshilfen geben", so Genthner. Auch Wirtschaft und Politik liege viel daran, "unsere talentierten und wissbegierigen jungen Menschen in unserer Region zu halten."
Etwa 180 anerkannte Ausbildungsberufe stehen in der Region zur Wahl, 345 sind es in ganz Deutschland. Das macht es vielen Jugendlichen am Ende ihrer Schulzeit nicht leicht, sich für den richtigen zu entscheiden. Grund genug für Förderverein und Schulleitung der WBRS Hilfestellung zu geben, um vorrangig Acht- und Neuntklässlern bei diesem entscheidenden Schritt ins Leben zu begleiten. Lesen Sie mehr...

Messerschäfer und Hülsenpresse

Äußerst erfolgreich gestalteten sich wieder einmal die Kooperationen im Bereich Technik zwischen der Willy-Brandt-Realschule und ortsansässigen
Firmen. Während die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a und 8c bei der Firma Felss eine Ader-End-Hülsenpresse montieren und programmieren durften, stellten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b bei der Firma Zecha einen Messerschärfer her.
In diesem jährlich durchgeführten Projekt lernen die Jugendlichen metallverarbeitende Techniken kennen und erhalten einen Einblick in den
Berufsalltag. Die Willy-Brandt-Realschule bedankt sich herzlich bei den beiden Firmen und deren zuständigen Betreuern, Herrn Lewender und Herrn Müller.
Lesen Sie mehr...

Volksbank Wilferdingen-Keltern wirbt für Nachwuchs und spendet 1.000 Euro

In der Woche nach den Herbstferien wurden die Neuntklässler der Willy-Brandt-Realschule in Königsbach-Stein von zwei speziell ausgebildeten IHK-Ausbildungsbotschaftern besucht. Ziel der beiden Bank-Azubis der Volksbank Wilferdingen-Keltern eG, Jasmin Minc und Marcel Wettach war es, durch ihren Auftritt Schülerinnen und Schüler für eine Berufsausbildung zu motivieren und zu gewinnen! Denn eine Berufsausbildung eröffnet aussichtsreiche Perspektiven und ist für viele der Schlüssel zum Erfolg. Beide Auszubildenden informierten dabei über die vielfältigen und abwechslungsreichen Tätigkeiten die der Beruf Bankkaufmann/-frau auf-weist und ergänzten dies zudem mit wertvollen Hinweise zum Bewerberauswahlverfahren und zum IHK-prämierten Karrierepaket, welches zu den vielen Besonderheiten des Ausbildungsangebots der Volksbank gehört.
Im Anschluss daran übergaben sie gemeinsam mit ihrem Kollegen Martin Rehm, im Namen der Volksbank Wilferdingen-Keltern eG, einen Scheck im Wert von 1000 € an die Schule. Der Rektor der Schule, Herr König und zwei seiner Schüler nahmen diesen stellvertretend in Empfang und berichteten, dass das gespendete Geld für die Anschaffung von Tablet-PC’s, Trommeln und Schülerpreisen verwendet wird.
Lesen Sie mehr...

BORS-Wettbewerb und -Planspiel am 26. April 2012

Um 13.30 Uhr waren sie alle versammelt in der Aula des Bildungszentrums: alle Schülrinnen und Schüler (ca. 120) der Klassenstufe 9, die Personalschefs (oder ihre Verreter) von 17 Firmen der Region, Vorstand und Mitwirkende des Fördervereins der WBRS, die Schulleitung und 17 Lehrkräfte. Nach einer kurzen Begrüßung fand der im 2. Jahr durchgeführte schuleigene BORS-Wettbewerb seinen diesjährigen Abschluss: Noch am Vormittag hatte über 2,5 Stunden die Endausscheidung stattgefunden. Nun sollten die Siegerinnen und Sieger gekürt werden. Lesen Sie mehr...

Kooperation mit Fa. Zecha

Zum wiederholten Mal absolvierten Schüler der Willy-Brandt-Realschule ein Praktikum bei der Firma ZECHA in Stein. Über einen Zeitraum von 7 Wochen besuchten die Technik-Schüler der Klasse 8 B von Herrn Tron während ihres Technikunterrichts die Lehrwerkstatt der Firma ZECHA. Im Rahmen der Kooperation wurde ein Messerschärfer gefertigt. Lesen Sie mehr...

Berufsorientierung

Hinsichtlich der Zusammenarbeit zwischen Schule und Betrieb fanden in den vergangenen Wochen mehrere Aktionen zwischen den Technik-Klassen, der WBR und den örtlichen Betrieben statt.

Lesen Sie mehr...

Automobilberufe vor Ort erkundet

Am 12. Dezember besuchte die Technikklasse 9b mit ihrem Techniklehrer Herrn Freundt das Autohaus Kellenberger in Königsbach. Lesen Sie mehr...

Botschafter des Handwerks zu Gast

In einer Gemeinschaftsaktion wollen der Enzkreis und das Handwerk den Schülern den Einstieg in handwerkliche Berufe vermitteln. Deshalb lud Techniklehrer Norbert Freundt einen solchen Botschafter des Handwerks ein, der vor den zwei Technikgruppen der Klassen 9b und 9c zu den Chancen des Handwerks referierte. Lesen Sie mehr...

Realschule und Gymnasium mit dem Berufswahlsiegel „BoriS“ ausgezeichnet

Bereits im Frühsommer dieses Jahres wurden die Willy-Brandt-Realschule Königsbach und das Lise-Meitner-Gymnasiummit dem Berufswahlsiegel „BoriS“ ausgezeichnet, nun erhielten die beiden Schulen, quasi „als letzten Schritt der
BoriS-Berufswahlsiegelverleihung“, wie LMG-Schulleiter Roland Kröner im Rahmen einer kleinen Feierstunde sagte, je eine Wandplakette,„damit auch jeder weiß, was hier an den Schulen geleistet wird.“ Auch das Ministerium habe mittlerweile das als vorteilhaft erkannt, „was wir schon lange nutzen: nämlich die Kontakte zu Unis und die Erfahrungsberichte von Studenten.“ Dieter König, Rektor der Willy-Brandt-Realschule unterstrich, dass es schon aufgrund des Profils der Schule notwendig sei, mit Unternehmen zusammenzuarbeiten. Lesen Sie mehr...

Schüler/innen schnuppern Betriebsluft

Kooperation der Firma Felss in Stein mit der Willy-Brandt-Realschule Königsbach
Im Rahmen der Kooperation waren die Technikgruppen der Klassen 9D und 9E mehrmals bei der Firma Felss zu Gast. Zum Auftakt fand eine Betriebsführung statt, bei der wir sowohl etwas über Produktion, die betrieblichen Abläufe als auch über die Entstehung und Entwicklung der Firma erfuhren. Danach trafen wir uns noch an drei weiteren Vormittagen in der Lernwerkstatt der Firma Fells.
Lesen Sie mehr...

Pilotprojekt der Willy-Brandt-Realschule mit der Firma Härter

Sechs Schülerfirmen unter realen Bedingungen gegründet!
Der Start des Pilotprojekts übertraf alle Erwartungen der Initiatoren Herr Fenrich (Fa. Härter), Frau Herrmann (1. Vorsitzende FV) und Herr Bratzel (Konrektor).
Obwohl das Projekt auf freiwilliger Basis außerhalb des Unterrichts für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 ausgeschrieben wurde, konnten insgesamt 6 Schülerfirmen mit Erfolg versprechenden Namen gegründet werden: „LUXus“ „Power Light“, „Light Effect“, „Light Logistik“, „Firelight“, „Lighttec“.
Lesen Sie mehr...

2. Regionaler Schul- und Berufsinformationstag

Reges Interesse zeigten Schülerinnen, Schüler, ausbildende Firmen und weiterbildende Schulen gleichermaßen am 2. Regionalen Schul- und Berufsinformationstag an der Willy-Brand-Realschule Königsbach. Insgesamt 181 Ausbildungsberufe stehen in der Region zur Wahl, 344 sind es in ganz Deutschland. Da ist es für Jugendliche am Ende ihrer Schulzeit nicht leicht, sich für den richtigen zu entscheiden. Aus diesem Grunde hatten Förderverein und Schulleitung der Willy-Brandt-Realschule Königsbach zum 2. Regionalen Schul- und Berufsinformationstag in die Aula des Bildungszentrums Königsbach eingeladen, um den eigenen, insgesamt 14 achten bis zehnten Klassen, sowie interessierten Jugendlichen anderer Schulen Hilfestellung bei diesem entscheidenden Schritt ins Leben zu geben. Lesen Sie mehr...

Projekt der Technikgruppe 8c bei Firma Härter in Stein

10 Wochen lang fand der Technikuntericht der 8c in der Lehrwerkstatt der Fa. Härter statt. Ziel des Projektes im Rahmen unserer Kooperation mit der Industrie war es, alle Einzelteile einer Standuhr zu fertigen und zusammenzubauen. Dabei mussten die SchülerInnen alle Tätigkeiten eines Metallarbeiters wie Messen, Zeichnen, Bohren und Schleifen anwenden. Lesen Sie mehr...
© WBRS 2018