Kooperation mit Fa. Zecha

Begonnen wurde das Praktikum mit einer umfangreichen Betriebsbesichtigung mit dem Ausbildungsleiter Herrn Christian Müller. Zu den folgenden Terminen kam dann jeweils die Hälfte der Technikgruppe selbstständig und fertigte dort, auch unter Anleitung der Auszubildenden der Firma‚ alle Teile des Messerschärfers. Dabei konnten die Schüler Fertigkeiten der Metallbearbeitung erwerben. Neben dem Lesen einer Technischen Zeichnung gehören dazu ebenso das Anreißen, Sägen, Körnen, Bohren, Gewindeschneiden und Feilen. In der Schule wurde parallel dazu ein Anschlagwinkel aus Metall gefertigt.
Das Praktikum bei der Firma ZECHA hat allen Schülern sehr gut gefallen und ihnen einen bleibenden Eindruck vom Berufsleben ermöglicht. Sehr zufrieden mit dem Ergebnis waren nicht nur die Schüler, sondern auch der Ausbildungsleiter Herr Müller und der Techniklehrer Walter Tron.
Die Realschule bedankt sich recht herzlich bei der Firma ZECHA, dem Ausbildungsleiter Herrn Müller, allen Beteiligten in der Lehrwerkstatt, auch für das bereitgestellte Material und die lehrreiche Zeit im Betrieb.

Walter Tron
Techniklehrer
© WBRS 2018