Die Realschule sieht sich traditionell dem realen gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Schule braucht eine Öffnung nach Außen, um Kindern und Jugendlichen auf das Leben "Draußen" vorzubereiten. Als Ergänzung zum Unterricht ermöglichen wir unseren Kindern deshalb reale Begegnungen in der (Berufs)-Welt der Erwachsenen. Dies geschieht durch intensive Kooperationen mit den großen Betrieben am Ort und wir nehmen uns Zeit, um unseren Jugendlichen bei der Berufsorientierung zu begleiten und zu unterstützen.

Aufgrund unserer vielfältigen Aktivitäten zeichnete die Landesstiftung Baden-Württemberg im Juni 2008 die Willy-Brandt-Realschule als erste und bisher einzigste Realschule im Schulamt Enzkreis/Pforzheim mit dem BoriS-Berufswahlsiegel aus.

2011 fand das Audit zur Re-Zertifizierung statt. Sichtbare Neuerung in unserem Hause:Der Wettbewerb „Beste BoriS-Präsentation“.

Im Juni 2011 wurde uns nach erfolgreicher Teilnahme als erster Schule im Schulamt Pforzheim in der Industrie- und Handelskammer in Pforzheim aus den Händen von Präsident Höpfinger das BoriS-Siegel 2011-2016 verliehen.

© 2016 WBRS