Willy on the Wall

Anschließend teilten wir uns in 5 Gruppen auf. Die eine Gruppe kümmerte sich um die Finanzierung, Gruppe 2 übernahm die Vermarktung des Projekts, Gruppe 3 entwarf die Schablonen, eine Gruppe war für das Malen zuständig und die letzte Gruppe übernahm die Dokumentation und das Fotografieren des Projektablaufs.
Dann begann die Malergruppe die Wände zu grundieren und die Stencilgruppe (= Schablonengruppe) fertigte großformatige Schablonen an. In der Zeit überlegten sich einige von uns, welche Zitate später an die Wand sollten. Am 14.02.2011- 16.02.2011 starteten die zweiten Blocktage.
In diesen Tagen mussten wir immer noch ein paar Schablonen ausschneiden. Wir fingen an, die ersten Bilder und Zitate an die Wand zu bringen. Die Marketinggruppe plante den Verkauf von Kuchen, Buttons und Postkarten mit dem Motiv von Willy Brandt. Den Verkauf wollten wir in den dritten Blocktagen veranstalten. Dazu fertigten wir Werbeplakate an, die wir im Schulhaus aufhängten. Alles wurde von uns im Rahmen der Zeit geschafft. Am 11.04.2011- 13.04.2011 begannen dann die dritten Blocktage. Am ersten Blocktag veranstalteten wir dann den geplanten Verkauf im Schulhaus. In den darauffolgenden Tagen hatten wir dann noch einen Erste- Hilfe-Kurs. Uns wurde durch zwei Mitarbeiter des Arbeiter-Samariter-Bundes die wichtigsten Erste-Hilfe Maßnahmen erklärte und beigebracht.

Insgesamt hat uns allen dieses Projekt riesen Spaß gemacht und mit dem Ergebnis sind alle sehr zufrieden!!!
Rena Nästle und Julia Fix, Klasse 8b
© WBRS 2018